Top

credo: BERÜHRT

credo: Das Vermächtnis erzählt die spannende Geschichte von Mönchen und Missionaren, die Landschaften urbar ­machten, Schrift und Kultur in Klöstern pflegten und den christlichen Glauben verbreiteten. Prägende Persönlichkeiten wie die erste Christin Europas – die Purpur­händlerin Lydia –, Kaiser Konstantin, der Kirchenvater Augustinus, der Mönch Bonifatius, der Reformator Luther sowie der ­Theologe und Widerstandskämpfer Bonhoeffer u. v. a. treten auf.

Das Pop-Oratorium zeigt, was Europa durch wechselvolle Zeiten geprägt hat und warum trotz menschlicher ­Wirrungen, Irrungen und politischer Ambitionen der christliche Glaube die Grundlage für ein sinnvolles Leben und Wirtschaften in Frieden und Freiheit ist.

Erleben Sie eine spannende Zeitreise mit Menschen, Mönchen und Mächtigen – ­berührend und informativ.

credo: BELEBT

Mit dabei sind ein großer Pop-Oratoriums-­Chor, Instrumentalisten, ein Erzähler und viele Solisten in historischen Gewändern. Bühnen- und Lichttechnik sorgen für eine großartige Atmosphäre – die Zeit ­vergeht wie im Fluge, und credo: hinterlässt einen unvergesslichen Eindruck.

Für das Werk zeichnen renommierte Texter wie Andreas Malessa, Eckart zur ­Nieden, Jürgen Werth, Albrecht Gralle, Erich Remmers und ­Thomas Eger sowie der ­Komponist Jochen Rieger verantwortlich.

Das Pop-Oratorium lässt sich auch als Highlight in verschiedenen Modellen und mit unterschiedlichen Besetzungen von Kantoren und Chorleitern mit ihren ­Kirchen- und Gemeindechören unter ­eigener Regie aufführen. Und es eignet sich unter  anderem hervorragend für

  • Festveranstaltungen
  • Kongresse und Konferenzen
  • Konzerte
  • Konzert-Gottesdienste

Besonders hervorzuheben sind die Möglichkeiten zur übergemeindlichen Zusammenarbeit, denn der große integrierende Chor sorgt für breite öffentliche Aufmerksamkeit und belebt das Miteinander vor Ort.

Andreas Malessa

Andreas Malessa

Eckart Zur Nieden

Eckart zur Nieden

Jürgen Werth

Jürgen Werth

Erich Remmers

Erich Remmers

Albrecht Gralle

Albrecht Gralle

Thomas Eger

Thomas Eger

Jochen Rieger

Jochen Rieger

credo: BEGEISTERT

credo: Das Vermächtnis ist ein ­Pop-Oratorium, das bereits große Säle ­gefüllt und das Publikum begeistert hat. Hier einige Stimmen:

Ein großer virtueller Chor trotz(t) Corona – Gemeinsam statt einsam

140 Sängerinnen und Sänger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich während der Zeit der coronabedingten Einschränkungen virtuell zusammengefunden, um gemeinsam ein Zeichen der Hoffnung in unserer Zeit zu setzen! Christen halten in Krisenzeiten zusammen und sind in Vater, Sohn und Heiligem Geist eins. Das gilt natürlich auch für Zeiten nach Corona, wenn die Kontaktverbote irgendwann passé sind.

credo: BEWEGT

… zum Kommen.

Wenn Sie sich für die nächste Aufführung in Ihrer Nähe interessieren: Hier finden Sie die aktuellen Termine.

Der ursprünglich für den 31.10.2020 geplante Termin wurde aus „Corona-Gründen“ verschoben. Es gibt einen neuen Termin: 13.06.2021

2021

13.
JUNI

Siegerlandhalle Siegen

Wichtige Infos für alle, die teilnehmen und mitsingen wollen:

Teilnahmegebühr

Einzelsänger: € 15 / Gruppen ab 15 SängerInnen: € 10
zzgl. Chorpartitur inkl. zusätzliche Noten + mp3-Übeguides: € 19,95
Versand/Porto: € 3,95 (ab € 60 Bestellwert portofrei)
Optional: CREDO-CD zum Liederheft für € 12 anstatt € 15

Probetermine für ChorsängerInnen

21.11.2020 (Kick-Off) / 13.03.2021 / 24.04.2021 / 05.06.2021 (Hauptprobe)
jeweils von 17:00 – 21:00 Uhr, Ort und Räumlichkeit werden noch bekanntgeben
12.06.2021: Generalprobe von 16:00 – 21:00 Uhr in der Siegerlandhalle
13.06.2021: Soundcheck ab 13:30 Uhr in der Siegerlandhalle

Casting für Solisten

21.11.2020 von 14:00 – 16:00 Uhr
Ort und Räumlichkeit werden noch bekanntgeben

Übrigens: Aufgrund des historischen Inhalts können zu diesem Event auch Schulklassen eingeladen werden (Stichwort: Bildungsprogramm).

… zum Selberaufführen.

Umfangreiches Aufführungsmaterial steht zur Verfügung.

… zum Mitmachen.

Für weitere Aufführungen suchen wir ­Kirchen, Gemeinden und Kultureinrichtungen als Kooperationspartner/Veranstalter, die das Pop-­Oratorium auf die Bühne bringen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Es gibt verschiedene Aufführungsmodelle mit unterschiedlichen Besetzungen.

Sie möchten selbst im großen Chor ­mitsingen? Die SängerInnen für den Pop-Oratoriums-Chor rekrutieren sich in der Regel aus Chören, Kirchen und Gemeinden vor Ort. Auch deutschlandweit können sich SängerInnen für einzelne ­Aufführungsorte anmelden.

Kontakt: info@kunst-und-glaube.de

… zum Unterstützen.

Da sich solch große ­Inszenierungen nicht allein über Eintrittsgelder ­finanzieren lassen, freut sich der gemeinnützig ­anerkannte Verein „Kunst & ­Glaube e. V.“ mit Sitz in der Goethe- und Optikstadt Wetzlar über Spenden (IBAN: DE07 5134 0013 0207 5950 00, BIC: ­COBADEFFXXX).
Helfen auch Sie mit Ihrer Spende, dieses großartige „Leuchtturmprojekt“ noch an vielen Orten zum Strahlen zu bringen.

Aufführungen in großen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sind in Planung.